Sonntag, 27. Mai 2018

Kummer im Katzengarten

Sonntag, 27. Mai 2018


Seit wir in unserem Haus wohnen und den Katzengarten genießen dürfen, gehörten auch zwei Goldorfen zur Familie. Goldie & Wanda.
Heute früh, mein Schlafzimer geht zum Garten raus, hörten wir ein lautes Platschen und dachten: mal wieder eine Ente im Teich gelandet.
Leider, als ich in den Garten kam zum Frühstückstisch decken sah ich das Drama. Ein großer hellroter Blutfleck und Schuppen auf der Terrasse und unsere Wanda tot im kleinen Gartenteichbecken.
Der Frühstücksappetit war futsch und ich bin gleichermaßen traurig und wütend. Ob es nun ein Reiher oder vielleicht auch ein Kormoran war, die blöden Vögel sollen gefälligst an der Luhe bleiben und uns in Frieden lassen.
R.I.P.Wanda
Was nun aus Goldie wird muss die Zeit zeigen, sie ist am Rücken verletzt und tief verstört...

Manchmal ist naturnahes Gärtnern eben doch nicht so schön und idyllisch.


 

Samstag, 26. Mai 2018

summertime im Mai

Samstag, 26. Mai 2018



Der Frühling ist ja so ziemlich meine liebste Jahreszeit und auch die Ruby freut sich jedes Jahr wieder über die ersten wärmeren Tage im Katzengarten. In diesem Jahr zeigt der Frühling finde ich deutliche Sommertendenz und das macht es noch schöner.




Besonders glücklich macht es mich, dass das "arme, alte, blinde Kätzchen" sich mittlerweile problemlos im Garten zu recht findet und wir so alle gemeinsam die Zeit draussen genießen können.


Und hier noch "out of Katzengarten" 
ein seltsamer Vogel am Futterspender vorm Haus.

 

Samstag, 3. März 2018

jeder Tag ist ein Geschenk


Im Katzengarten ist Ende Februar doch noch der Winter eingebrochen mit Schnee und Eis und die Minus-Temperaturen halten sich tagelang. Kein Wetter um eine alte, kranke Katze raus zu lassen, auch wenn sie da andere Meinung ist.
Nach dem Schreck mit dem so plötzlich so schlechten Zustand ist nun zum Glück wieder eine stabile Situation eingekehrt. Großes Dankeschön an unseren Tierarzt, der uns mit den notwendigen Medikamenten versorgt und mit viel Optimismus unterstützt hat. Das Nierendiät-Futter schmeckt und die Medis helfen.

 Momente ich ich jetzt ganz besonders genieße

Heute wieder ein Tag mit Sonne und eisigen Temperaturen und dann doch ein ganz kurzer Ausflug für Ruby in den Garten und anschließend :

 Fellpflege in der Sonne, auf der warmen Heizung  (Lieblingsplatz)

 


Freitag, 23. Februar 2018

die Zeit vergeht


Seit dem letzten Post ist die Zeit so schnell vergangen und nun schreibe ich für unsere Katze, die nun mit bald 18 und dem typischen Nierenleiden leider nicht mehr gut beieinander ist.
Heute schönes Wetter und in der Sonne liegen tut sicherlich gut. Ich fürchte mich vor den Tagen wenn es nicht mehr so gut geht, aber meine Süße wir sind für Dich da. Egal ob es schnell geht oder hoffentlich noch etwas dauert, ich werde jeden Moment mit Dir nun als Geschenk sehen.

Sonntag, 6. August 2017

fast ein Jahr vergangen

Nun ist doch tatsächlich fast ein Jahr seit dem letzten Post vergangen....
Mit mittlerweile 17 freut Katze sich über  eine Neuerung im Katzengarten:
die Cat-relax-Liegen



Entspannung für mich und mein Personal.




Samstag, 3. September 2016

die Sache mit den Spitzmäusen ...

... ist ja die, dass es gar keine Mäuse sind, auch wenn sie so aussehen. Sie gehören zu den Insektenfressern, sind somit eher mit den Igeln verwand. Daher wohl auch die Vorliebe für Igelfutter :-)




Das Personal findet sie niedlich, stellt jeden Tag Futter in den Garten und wartet bis die Spitzmäuse erscheinen, was meist innerhalb weniger Minuten passiert. 
Ich darf ja sowieso wieder nicht Beute machen und überhaupt Spitzmäuse schmecken auch gar nicht...

pah - das mit den Spitzmäusen interessiert mich üüüüüüberhaupt nicht


Montag, 16. Mai 2016

Alte Bekannte

An warmen Abenden im Katzengarten trifft man alte Bekannte.


Der Igel ist auch wieder aktiv und wartet an manchen Tagen schon im Restaurant auf das Tagesmenue.


Und dann muss natürlich wieder mal was Neues angeschafft werden, der Sinn erschliesst sich einer Katze allerdings nicht.


Geprüft und für überflüssig befunden. Keine Ahnung was das soll, ist wohl so ein Steh-rumchen, so was das das Personal dekorativ findet.



Tatsächlich ist es ein Feuertopf, der dann nach einigen Schwierigkeiten mit viel Rauch in Gang gebracht wurde. Na ja als Katze kann man darauf wie gesagt gut und gerne verzichten, aber wenn´s das Personal freut .....

Der Feuertopf ist eine individuelle Anfertigung von:


 Bruukst Du wat? Schönes & Originelles Profilbild